staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Wildpflanzenküche auf dem Schulgelände · 08.06.2022

Am Donnerstag, den 2.6.22 traf sich die Schulwald-AG auf dem unteren Schulhof, um mit Holunderblüten und verschiedenen Kräutern leckere Gelees und eine feine Wildkräuterbutter herzustellen.

Für das Holunderblütengelee werden Holunderblütendolden am besten in der Mittagszeit (dann bestes Aroma!) gepflückt und danach vorsichtig ausgeschüttelt. Anschließend lässt man die Blüten 24 Stunden in Apfelsaft ziehen.

Auf dem Schulhof wurde der aromatisierte Apfelsaft durch ein Sieb gegossen, abgemessen, mit Zitronensaft verfeinert und mit Gelierzucker aufgekocht.

Nach der Gelierprobe füllten die Schülerinnen das fertige Gelee in zahlreiche kleine Gläser. Es gab mehrere Kochdurchgänge, sodass alle Mädchen viele Gläser mit heim nehmen konnten. Mit hübschem Schleifenband und Etikett erfreute das Gelee auch manche Großeltern.

Im Schulkräuterbeet gegenüber der Wildpflanzenküche ernteten die Schülerinnen Weinraute und Gierschblätter für eine Kräuterbutter. Dabei lernten sie, dass der Giersch meist nur als unbeliebtes “Un-Kraut” bekannt ist. Er ist aber auch eine schmackhafte Wildpflanze. Giersch kann außer für Kräuterbutter auch in Salaten oder als Gemüse gekocht verwendet werden.

Kräuterimbiss mit frischem Bauernbrot. Den Schülerinnen schmeckte die Gierschbutter sichtlich gut. Ob nun der Geschmack der Kräuter oder eher der gute Appetit an der frischen Luft der Grund für das große Lob der Schülerinnen war, darüber darf gerätselt werden.
Das Kochen auf dem Schulgelände hat den Mädchen der Schulwald-AG viel Spaß gemacht und ruft nach Wiederholung.

(Sigrid Heuer)

 



Schuljahr: