staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Welttag des Buches · 04.07.2021

“Seitdem ich lesen kann, habe ich keine Langeweile mehr.” “Wer liest, ist niemals einsam.” Diese und andere positive Erfahrungen mit Büchern machen große und kleine Leserinnen und Leser. Speziell für Kinder engagiert sich die Stiftung Lesen alljährlich im Frühling mit dem “Weltag des Buches”. Normalerweise rüsten sich Buchhandlungen und Schulklassen rund um den 23. April, um bei der bundesweit größten Leseförderungsaktion mitzumachen. Coronabedingt wurde (auch) in diesem Jahr der Aktionszeitraum erweitert, nämlich vom 20. April bis 30. Juni 2021.

Für die fünften Klassen der Schönstätter Marienschule verlängerte die Buchhandlung Schönstattverlag die Frist noch einmal bis Anfang Juli.

Die Klasse 5c machte am 01.07.2021 eine Exkursion die Buchhandlung.

Die Schülerinnen konnten ihr Wissen über Bücher, Buchhandlungen, Verlage und Vertrieb anbringen und erweitern.

Sie waren eingeladen, sich mit der Bücherwelt weiter vertraut zu machen, zu stöbern und einzelne Fachgebiete zu erforschen.

Ein Höhepunkt war, selbst ein kleines eigenes Buch zu schreiben und auszuschießen.

Am Ende der Aktion bekamen die 27 Schülerinnen der 5c wie rund eine Million Schulkinder der vierten und fünften Klassen in ganz Deutschland ein Buch geschenkt.

“Ich schenk dir eine Geschichte”, heißt das Motto vom Welttag des Buches.

Vielleicht ist dies auch eine Anregung für die Ferien, denn: “Wenn wir ein Buch lesen, schicken wir unsere Gedanken auf die Reise.” “Lesen ist Abenteuer im Kopf.”

 



Schuljahr: