staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
 

Stellenangebote

Zur Zeit suchen wir für unser Gymnasium Lehrerinnen/Lehrer in den Fächern

Chemie, Evangelische Religion oder Bildende Kunst!

Wir bieten:
• Bezahlung nach TVL RLP im Angestelltenverhältnis
• Vollzeit oder Teilzeitstellen
• Kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Kollegium
• Angenehme Arbeitsatmosphäre und eine gute Ausstattung

Wir erwarten:
• Abgeschlossenes zweites Staatsexamen für Sek I und Sek II
• Entschiedene Zugehörigkeit zu einer christlichen Konfession und Bereitschaft in Lehre und Leben die christlichen Werte zu bezeugen
• Engagierte pädagogische Arbeit und fachlich fundierten Unterricht

Sind Sie interessiert?

Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen
digital an: sl-gym (at) Schoenstaetter-Marienschule.de
postalisch: Schönstätter Marienschule, Höhrer Straße 74-76, 56179 Vallendar

————————————————————-

Jedes Schuljahr geben zwei engagierten jungen Leuten die Möglichkeit, im Rahmen des “Freiwilligen Sozialen Jahres” hinter die Kulissen einer Ganztagsschule zu schauen. Nähere Informationen zum FSJ an einer GTS sind unter www.fsj-ganztagsschule.de zu finden. Auf dieser Seite gibt es zudem die Möglichkeit zur Onlinebewerbung.

Für das kommende Schuljahr 2017/2018 suchen wir derzeit zwei neue Bewerber/innen.


Was erwartet Dich?!

Hallo, wir sind Kim und Monie und machen zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Schönstätter Marienschule. Um Dir einen kleinen Einblick in unsere Tätigkeiten zu geben, erzählen wir mal ein wenig aus unserem Alltag.

Wir beginnen unseren Tag um 7:30 Uhr. Nachdem wir uns einen Kaffee geschnappt haben, sind wir in der ersten Unterrichtsstunde mit dem Verkauf der Essensmarken beschäftigt. Schülerinnen, die die GTS nicht besuchen oder in der gymnasialen Oberstufe sind, haben somit die Möglichkeit auch am Mittagessen in der Mensa teilzunehmen. Damit uns die Lehrer auch nicht verhungern, werden diese mitversorgt und anschließend das Essen bestellt. Ansonsten kümmern wir uns um alles was die GTS betrifft, z.B. Krankmeldungen der Schülerinnen oder wenn eine AG ausfällt. Wenn wir damit fertig sind, oder wenn wir zwischendurch gebraucht werden, helfen wir meistens unseren Sekretärinnen, Frau Schmitz und Frau Weyand, oder beaufsichtigen Stillarbeiten. Abgesehen davon dürfen wir fest in den Unterricht mitgehen, da wird uns auch freigestellt ob und an welchem Fach wir teilnehmen.

Ab 13 Uhr beginnt für uns der Nachmittag in der GTS. Zuerst bekommen unsere Schützlinge von uns ihre Essensmärkchen und gehen anschließend essen. Wir auch. Meistens setzen wir uns zu irgendwem in die Menge, unterhalten uns und essen gemeinsam. Nach dem Mittagessen beginnt für die Schülerinnen die Lernzeit und wir haben eine kurze Verschnaufspause, pilgern aber kurz darauf in die Bibliothek und beaufsichtigen diese. Hier haben die Schülerinnen die Möglichkeit etwas zu lesen, wenn sie fertig mit ihren Hausaufgaben sind. Wenn dies aber nicht der Fall sein sollte und man nicht mit uns in der Bibliothek sein konnte, hat man die Option in die Verlängerte Hausaufgabenbetreuung zu gehen, die auch wieder von einer von uns beaufsichtigt wird. Parallel zur Verlängerten finden die AGs statt. Jeder von uns hat 2 AGs, was wir anbieten ist uns wieder freigestellt, da wir das individuell gestalten können (z.B. wenn man ein bestimmtes Hobby oder Talent hat).

Uns macht das FSJ hier sehr viel Spaß, da es nicht nur äußerst abwechslungsreich ist, sondern wir auch Verantwortung übernehmen und unsere eigenen Ideen einbringen können. Außerdem haben wir ein sehr nettes Kollegium, das uns immer gerne bei Fragen hilft.

Wir hoffen, dass wir Dir einen guten Einblick in unsere Tätigkeit geben konnten und würden uns sehr freuen, wenn auch Du Dich für ein FSJ an dieser Schule entscheidest, denn wir können es nur weiterempfehlen.

Kim Müller und Monika Kuschnir, die FSJlerinnen