staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

„Das Nibelungenlied in 45 Minuten“ · 13.06.2022

Tino Leo inszeniert spannend und humorvoll den ersten Teils der Nibelungensage an der SMS

Am 13.06.2022 verwandelte sich ein Klassenraum der Marienschule in eine Theaterbühne. Über 50 Schülerinnen der Jahrgangsstufe 6 saßen im Zuschauerraum, während Tino Leo, Leiter der Schauspielschule in Mainz, Schauspieler, Autor, Sprecher und Coach, sie mitnahm ins sagenumwobene Land der Nibelungen, an den Niederrhein nach Xanten und in das Reich der Burgunder, nach Worms.

Seit 2011 ist Tino Leo erfolgreich mit dem Ein-Personen-Stück „Ich bin nicht Siegfried – Die Nibelungensage in 45 Minuten“ von J. Flügge im ganzen deutschsprachigen Raum unterwegs, um Schülerinnen und Schülern der Klasse 4-10 in einer Schulstunde die große deutsche Sage näherzubringen. Hunderte Male ist das Stück bereits zur Aufführung gekommen.

Erzählt wird die spannende Geschichte des Helden Siegfried, des Königs von Nibelungenland. Sie handelt von seiner unstillbaren Abenteuerlust, seinem Kampf mit dem Drachen, dem Erwerb des wertvollen Schatzes der Nibelungen, seiner Liebe zu Kriemhild, von Treue, Betrug und Verrat.
Das Theaterstück spielt auf zwei Ebenen.

Tino Leo tritt als Moderator auf, der zu den Orten des sagenhaften Geschehens schaltet und mithilfe von Schnellzeichnungen an der Tafel in 14 verschiedene Rollen schlüpft.

Die schauspielerische Darbietung, bei der die unterschiedlichen Charaktere interessant interpretiert bzw. kurzweilig karikiert werden, endet mit dem Tod Siegfrieds, der hinterrücks von Hagen ermordet wird und mit Kriemhilds herzergreifender Totenklage.

Nach den 45 Minuten, in denen es dem Schauspieler gelungen ist, die Schülerinnen in seinen bzw. der Sage Bann zu ziehen, wünschten alle, die Fortsetzung, Kriemhilds Rache, zu sehen. Um zu erfahren, wie es weitergeht, können Sechstklässlerinnen selbst recherchieren oder sie warten bis zur Klassenfahrt nach Worms Anfang Juni, wo für beide Klassen ein Besuch im multimedialen Nibelungenmuseum auf dem Programm steht oder sie gedulden sich bis zum nächsten Schuljahr. Im Unterrichtswerk der Jahrgangsstufe 7 werden dem Kapitel „Der Untergang der Nibelungen: Gier – Verrat – Rache“ 28 Seiten gewidmet. Dieser beachtliche Umfang der Unterrichtsreihe im Deutschbuch der Mittelstufe zeugt von der Bedeutung des großen Epos, des „Nibelungenliedes“.

Nachdem der Schlussapplaus verklungen war, stellte sich Tino Leo den Fragen der Zuschauerinnen. Diese wollten wissen, wie man dazu kommt, Schauspieler zu werden, wie man sich so viel Text merken kann, wie das mit dem Lampenfieber ist, was Tino Leo als Sprecher von Hörspielen und Coach von Politikern und Unternehmern, denen er Sprechunterricht erteilt, macht und vieles mehr.

Es war eine außergewöhnliche Deutschstunde, ein umfangreiches Bildungsangebot, ein Theater- und Kulturerlebnis, das dank der Unterstützung der LEIFHEIT Stiftung und der LOTTO Rheinland-Pfalz-Stiftung für die im nördlichen Rheinland-Pfalz gelegene Schönstätter Marienschule kostenlos war. Das kostenfreie Angebot der Aufführung ist limitiert.
Der Schauspieler Tino Leo hat das Interesse fürs Theater geweckt. Mal sehen, wann an der SMS das nächste Mal der Vorhang aufgeht.

 



Schuljahr:

Dezember 2022

November 2022

Oktober 2022

September 2022