staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Unschlagbarer Teamgeist und ganz viel Spaß beim First-Lego-League-Semifinale · 08.05.2022

Bei der First Lego League im Januar in Vallendar haben wir, das Team #TechBlack, uns für das Semifinale in Aachen am 1. Mai 2022 qualifiziert. Nachdem die Vorrunde, die von unserer Schule ausgetragen wurde, pandemiebedingt leider virtuell stattfinden musste, freuten wir uns sehr, dass das Semifinale hybrid ausgetragen werden konnte. Dadurch bestand für uns die Möglichkeit, vor Ort live und in Farbe teilzunehmen.

Nachdem am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr alle vom Elterntaxi eingesammelt worden waren – zur Stärkung des Teamgeistes alle gemeinsam in Auto – konnte es auch schon losgehen. Aufgrund einer Corona-Erkrankung war eines unserer Teammitglieder leider gezwungen, den Tag von zuhause aus mit zu verfolgen. Glücklicherweise konnten wir unsere Teamkollegin aber nahezu dauerhaft per Video zuschalten.

Immer noch müde, aber voller Vorfreude erreichten wir den Veranstaltungsort und packten erst einmal unser vieles Gepäck aus. Unser Ziel für den Tag stand fest: Ganz viel Spaß haben! Und sollten wir zeitgleich einen Pokal gewinnen: umso besser.

Nach einer Begrüßung durch den Veranstalter stand wenig später auch schon unser erster Termin an: Die Testrunde unseres Roboters auf dem Wettbewerbsspielfeld. Es lief nicht alles nach Plan, sodass wir uns vorerst von den Schiris mit der Annahme verabschiedeten, es könne nur besser werden. Dass sich das jedoch als schwierig erweisen sollte, stellten wir nach den ersten beiden Wettbewerbsrunden fest, in denen unser Roboter leider nicht sein volles Potenzial zeigen konnte.

Nach der Mittagspause, die wir unter anderem dazu nutzten, an den Feinheiten unserer
Programme weiter zu arbeiten, stand die Jury-Sitzung an. Dort stellten wir den Juroren zunächst unser Forschungsprojekt – die Paketbox für zuhause – vor, beantworteten daraufhin Fragen dies betreffend und präsentierten anschließend unseren Roboter. Dabei standen die Entwicklung, Strategien und Lösungsansätze der Challenge-Aufgaben im Vordergrund. Zuletzt bekamen wir noch einige Fragen zu uns als Team gestellt, anhand welcher wir zeigen sollten, dass wir die Grundwerte der First Lego League verkörpern: Entdeckung, Innovation, Wirkung, Inklusion, Teamwork und Spaß. Am Ende konnten wir uns über ein sehr positives Feedback freuen, wobei wir besonders für die Inklusion jüngerer Schülerinnen und das Einbinden der erkrankten Schülerin gelobt wurden.

Die letzte Roboterrunde verlief besser als die vorherigen Durchgänge und danach galt es auf die Auswertung zu warten. Wir waren sehr zufrieden und gespannt, wie wir abgeschnitten hatten.

Unsere Erwartungen wurden jedoch weit übertroffen mit der Bekanntgabe, dass wir den 1. Platz in der Kategorie Grundwerte erzielt hatten.

Als zweiten Höhepunkt des Tages gewann Sr. Christamaria schließlich den Preis als beste Coachin.

Und so konnten wir uns gegen Abend mit zwei Pokalen und vielen schönen Erinnerungen im Gepäck wieder auf den Rückweg nach Vallendar machen.

Diesen Tag werden wir so schnell nicht vergessen!

Ein herzliches Dankeschön geht an Sr. Christamaria, die uns großartig vorbereitet hat, durch die wir dank kritischer Nachfragen ihrerseits morgens im Auto beim Forschungsauftrag jede Frage beantworten konnten, und die uns bei all unseren Vorhaben unterstützt hat.

Linnea P. und Svea M., Klasse 11

 



Schuljahr:

Mai 2022

April 2022

März 2022

Februar 2022

Januar 2022

Dezember 2021

November 2021

Oktober 2021

September 2021

August 2021