staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

„Talkrunde zum Dieselabgas-Skandal“ – Ein Rollenspiel im Chemie-Unterricht · 11.02.2019

Die Schülerinnen der 10d stellten sich im Chemie-Unterricht dem umfänglichen Thema „Dieselabgas-Skandal“.

  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Dieselmotor und einem „Benziner“?
  • Was sind Stickoxide, wie entstehen sie und welche Gefahren gehen von ihnen aus?
  • Wie werden Grenzwerte festgelegt? Was ist dabei der Unterschied zwischen einem Luftgrenzwert und einer maximalen Arbeitsplatzkonzentration? Und ist eine Unterscheidung sinnvoll?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, den Stickoxidgehalt in den Abgasen von Dieselmotoren zu senken? Worin liegt der Unterschied zwischen einer Hardware- und einer Softwarelösung?
  • Und was ist der eigentliche Skandal?

Diese und weitere Fragen dienten der Vorbereitung auf eine gespielte „Talkrunde“ zu einem Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge in der Koblenzer Innenstadt. Dieses fiktive Szenario erscheint angesichts der aktuellen Messwerte aus Koblenz gar nicht so unwahrscheinlich.

In Kleingruppen erarbeiteten die Schülerinnen die darzustellenden Charaktere und deren Argumente: Betroffene Anlieger mit unterschiedlichen Meinungen, Vertreter der Politik und Industrie, technische und medizinische Experten.

Und das Moderatorenteam hatte zur Aufgabe herauszufinden, welche Kernargumente ihre Gäste haben würden und wann wer am besten befragt werden sollte, um eine lebhafte, informative und spannende Talkrunde zu gestalten. So konnten sich alle Schülerinnen entsprechend ihrer Vorlieben und Fähigkeiten intensiv einbringen.

Die gespielte Talkrunde gelang aufgrund der guten Vorbereitung in den Gruppen und des persönlichen Einsatzes der Protagonistinnen hervorragend. Das Publikum (die übrigen Schülerinnen der Klasse) verfolgten die Diskussion mit Begeisterung und wählten zum Schluss Constanze, die eine ökologisch bewusste Mutter eines asthmakranken Kindes spielte, zur verdienten Siegerin. Ihre Argumente und ihr spielerischer Einsatz überzeugten am meisten.

(N. Böhm)

 



Schuljahr:

Juni 2019

Mai 2019

April 2019

März 2019

Februar 2019

Januar 2019

Dezember 2018

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018