staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Wie hoch ist eigentlich der Bachbau? · 05.02.2019

Eine Frage, die die Schülerinnen der Klasse 9d jetzt beantworten können. Denn sie haben ihre mathematischen Kenntnisse über Strahlensätze ausgenutzt, um mithilfe eines einfachen Werkzeugs, dem sogenannten Försterdreieck, eines Zollstocks und eines Laser-Distanzmessgeräts aus dem Baumarkt, die Höhe des Bachbaus zu ermitteln.

Das Prinzip ist dabei ganz einfach. Das Försterdreieck besteht aus einem rechtwinkligen, gleichschenkligen Dreieck, das parallel zum Boden auf Augenhöhe gehalten wird. Durch zwei Orientierungsösen hindurch muss man nun das Dach des Bachbaus anpeilen. Die eigene Entfernung zum Bachbau ergibt zusammen mit der eigenen Augenhöhe die Höhe des Gebäudes.

Dieses Verfahren wird häufig von Förstern genutzt, um die Höhe eines Baumes zu ermitteln. Daher stammt auch der Name „Försterdreieck“.

Wie hoch der Bachbau nun ist, wird nicht verraten. Unser Rat an alle Interessierten: Einfach ein Geodreieck als Försterdreieck verwenden und die Distanz zum Gebäude mit Schritten abschreiten. Das macht doch gleich viel mehr Spaß, als einfach nur einen Wert abzulesen.
N. Böhm

 



Schuljahr:

Juni 2019

Mai 2019

April 2019

März 2019

Februar 2019

Januar 2019

Dezember 2018

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018