staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Mit dem „BUND JUNGER UNTERNEHMER“ nach Berlin · 14.11.2018

Nach der erkenntnisreichen Teilnahme an der Aktion des Bundes junger Unternehmer „Schüler im Chefsessel“ erhielten wir, Charlotte M. und Kira R., die Möglichkeit, eine dreitägige Reise nach Berlin anzutreten.
Im Vorfeld wurde durch Herrn Falk Schneider, der Veranstaltungsmanager für diese Aktion, alles organisiert. Wir erhielten die Bahntickets und das Veranstaltungsprogramm.

Am Donnerstag den 11. Oktober 2018 gegen 9:00 Uhr startete dann auch schon die Reise. Anders als geplant kamen wir aufgrund eines Personenschadens zwei Stunden später am Berliner Hauptbahnhof an, sodass wir leider das erste gemeinsame Essen mit Herrn Schneider und den anderen drei Teilnehmerinnen verpassten.

Bei unserer Ankunft wurden wir jedoch bereits sehnsüchtig erwartet und brachen unmittelbar danach in Richtung Bundestag auf.

Dort erwartete uns eine Führung durch den Bundestag, die Besichtigung der Kuppel und abschließend ein interessantes Gespräch mit dem sächsischen CDU Abgeordneten Herr Körber, der uns auch für Fragen zur Verfügung stand.

Anschließend begaben wir uns zum Abendessen in ein Altberliner Wirtshaus im Nikolaiviertel. Frisch gestärkt checkten wir in unserem Hostel “Grand Hostel Berlin” im Stadtteil Kreuzberg ein. Die Zimmer waren sehr geräumig und das Personal freundlich und zuvorkommend.

Zum gemeinsamen Abschluss des Tages machten wir einen Spaziergang entlang der Route des „Festivals of Lights“. Dabei hatten wir Gelegenheit, die eindrucksvollen Lichteffekte am Brandenburger Tor, dem Fernsehturm auf uns wirken zu lassen.

Diejenigen von uns, die noch nicht müde waren, konnten daraufhin noch ein wenig durch Berlin schlendern.

Am Freitagmorgen konnten wir uns nach einer gefühlt zu kurzen Nacht am reichhaltigen Frühstücksbuffet in unserem Hostel für den vor uns liegenden Tag stärken. Um 9:30 Uhr holte uns Herr Schneider ab und wir fuhren gemeinsam in den Berliner Stadtteil Gesundbrunnen. Hier besuchten wir die Berliner Unterwelten, wo wir interessante Einblicke und Eindrücke über Berlin während des Kalten Krieges erhielten. Eine Stadtbesichtigung führte uns schließlich zu den Highlights der Bundeshauptstadt.

Nach dem Mittagessen hatten wir drei Stunden Zeit, Berlin auf eigene Faust zu erkunden. Die einen nutzten diese Gelegenheit zum Shoppen, die anderen, um Berlin noch besser kennen zu lernen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen besuchten wir die „Vivid Grand Show“ im legendären Friedrichstadtpalast. Dieser letzte Programmpunkt rundete das tolle Tagesprogramm ab.

Am Samstag nach dem Frühstück und dem Check-Out, ausgestattet mit einem Lunchpaket, machten wir uns auch schon auf den Weg Richtung Berliner Hauptbahnhof, von wo aus wir uns nach der Verabschiedung gegen 10:00 Uhr auf den Nachhauseweg begaben.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Reise! Die vielen Eindrücke, Erfahrungen und Informationen werden bei uns noch lange nachwirken. Besonders möchten wir uns für die super Organisation und die freundliche Betreuung bei Herrn Schneiderin Berlin bedanken. Ebenso gilt unser Dank Herrn Rehan Khan, dem Vorstand des Regionalkreises Mittelrhein, der uns die Möglichkeit gab, an „Schüler im Chefsessel“ teil zu nehmen und durch seinen Einsatz diese Reise ermöglichte.
Wir können jedem nur empfehlen, die Chance zu nutzen, bei dieser Aktion teilzunehmen und mit ein bisschen Glück, eine so tolle Reise zu gewinnen.

Bericht von Charlotte M. (MSS 13) und Kira R. (MSS 12)

 



Schuljahr:

Dezember 2018

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018