staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Neue PC-AG an der SMS · 29.08.2018

Informationsveranstaltung zur PC-AG des Ada-Lovelace-Projekts für die Jahrgangsstufen 5-6 der SMS am 24.08.2018

In diesem Schuljahr wird eine neue AG an der SMS angeboten: die PC-AG. Das Angebot steht im Kontext der besonderen MINT-Förderung, die in der Marienschule einen großen Stellenwert hat. Zwei junge Frauen, Marina G. und Anna G., die beim ADA-Lovelace-Projekt mitarbeiten, stellten am 24.08.2018 in der Verfügungsstunde nacheinander den Unterstufenklassen der Realschule und des Gymnasiums die PC-AG vor. Marina und Anna sind selbst im MINT-Bereich tätig. Marina studiert Informationsmanagement an der Universität Koblenz Landau und Anna Mathematik und Chemie auf Lehramt.

Zunächst erklärte Marina den Sechstklässlerinnen, dass die Abkürzung MINT für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik stehe. Danach stellte sie Ada Lovelace, die Namensgeberin des Projekts, vor. Der kurze Einblick in die Zeit- und Lebensumstände dieser interessanten Frau und in ihre Tätigkeit, die bis heute nachwirkt (immerhin ist die spätere Programmiersprache Ada nach ihr benannt), weckte das Interesse der Schülerinnen.
Anschließend erfuhren die Mädchen etwas über die Ziele des Ada-Lovelace-Projekts, nämlich jungen Frauen schon während ihrer Schulzeit zu zeigen, wie spannend MINT-Themen sind und welche zukunftsträchtigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten es in diesen Bereichen gibt.
Es folgte eine Vorstellung der Themen der PC-AG. In der angebotenen AG werden die Teilnehmerinnen mit den Mentorinnen eine “Reise” durch den PC unternehmen. Dazu gehören Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit dem Computer, Erforschen seines Innenlebens, Kennen lernen des Betriebssystems sowie Binärcodes. Als besonderes Highlight lernen die Schülerinnen eine nagelneue Calliope kennen. Außerdem werden sie „Roberta“ programmieren. Es wird ein Arbeitsklima geboten, in dem eigenständiges Arbeiten ebenso möglich ist wie Teamwork. Kreativität und Geschicklichkeit sind gefragt. Die Schülerinnen werden durch Mentorinnen unterstützt, die ihnen bei Fragen gerne zur Seite stehen. Teilnehmerinnen der AG erhalten am Ende ein Zertifikat einen ALP-Führerschein.

 



Schuljahr: