staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Einschulung der neuen Fünfer am 07.08.2018 · 09.08.2018

Der Einschulungsgottesdienst stand unter dem Thema „Dem Herzen folgen“. In einem Rollenspiel ermutigten zwei Schülerinnen eine ängstliche Mitschülerin mit dem Hinweis, dass in Schönstatt jeder willkommen sei.

Während die Patinnen der 6. Klasse im Chor mitsangen, hatten die Patinnen der 9. Klasse fünf große Herzen vorbereitet, auf denen die neuen Fünftklässlerinnen ihre Herzen mit den aufgeschriebenen „Herzenswünschen“ für den Schulanfang anbrachten.

Pater Herter stellte im Anschluss an das Evangelium von der Heilung des blinden Bartimäus heraus, Jesus habe auch deshalb geholfen, weil ihm die Not des Blinden zu Herzen gegangen sei. Er machte die Bedeutung des Herzens für die Verbesserung der Welt deutlich und betonte, Lernen und Wissen allein reichen für ein gutes Leben nicht aus.

Auf dem Schulhof der Marienschule begrüßte Sr. M. Gabriele die neuen Fünfer und ihre Familien. Die Schulleiterin der Marienschule weiß um das Herzklopfen am ersten Schultag und ermutigte die jüngsten Schülerinnen der SMS, sich im Rhythmus ihres Herzschlages zu beruhigen und zu sprechen: „Mit dir wird alles schön.“ Sie lud die Mädchen ein, sich auch ihren Eltern zuzuwenden: „Mit dir wird alles gut.“

Traditionsgemäß wurden am Einschulungstag die Wahlpflichtfächer vorgestellt. Schülerinnen der sechsten Klasse präsentierten das Wahlpflichtfach Orchester, Bildende Kunst und Chor.

Dann war der spannende Augenblick gekommen: Sr. M. Verena stellte die fünf Klassenlehrer vor und die Schülerinnen sammelten sich zum ersten Mal im Klassenverband. Neugierig, weil es jetzt endlich richtig losging, marschierten sie in ihre Klassenräume.

Während sich die neuen Fünftklässler kennenlernten und mit ihrem Klassenlehrer die wichtigsten organisatorischen Dinge klärten, nahmen die Eltern Schulbücher, Hausaufgabenhefte und Fahrkarten ihrer Töchter in Empfang, genossen die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen durch die Burundi-AG und rührige Eltern und erwarben ein Schul-T-Shirt, das der Freundeskreis der Marienschule anbot.

Wir freuen uns über die neuen Fünfer und viele Freunde. Auf glückliche Jahre an der SMS!!!


9er-Schülerinnen sind Paten der neuen Fünfer.

 



Schuljahr: