staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Class 5d creates dream cars · 04.08.2018

Autos mit physikalischem Antrieb bauen? Das hat die Klasse 5d versucht. Innerhalb von drei Wochen wurden Milchtütenautos mit Gummi-Propeller oder Luftballonantrieb gebaut und mit in die Schule gebracht. Dort fanden am 18.6. und 21.6.2018 kleine Wettbewerbe statt. Alle Autos waren so beeindruckend, dass die die Preisrichterrolle übernehmende Physiklehrerin Frau Herrmann jedem einen Preis nannte.

Unter anderem gewann Jana den Preis für das am weitesten fahrende Auto mit einem besonders großen Luftballon und ihrem Gefährt, das sie liebevoll “Auto” nannte. Während das höchste Milchtütenauto von Valerie erbaut wurde und ein Segel besaß. Das physikalischste Auto war eine von Carolina vorgestellte Rakete, die beim Start wie in der Realität ihren Antrieb abwarf, so nicht weit fahren konnte, doch der Wirklichkeit sehr nah kam. Franca gewann den Preis für das modernste Auto, da dieses Räder aus Cd’s besaß. Neles Auto wurde aus einer unbeklebten Flasche hergestellt und wurde für das durchsichtigste Auto ausgezeichnet, während Aliah mit ihrem Aliah-Mobil, das einen Wohnwagen darstellte, für den buntesten Wagen platziert wurde. Detailverliebt war Maya, die einen Pferdetransporter vorstellte und den Preis für das durchdachteste Auto gewann. Mia gewann den Preis für das einfachste Auto, welches außer Rädern weder Farbe noch einen Antrieb besaß.

So bekamen neunundzwanzig begabte Schülerinnen von Frau Herrmann eine Auszeichnung für Ihre selbstgebauten Milchtütenautos. Und die Klasse kann nur raten: „Seid kreativ und legt los. Es wird sich lohnen.”

Maya Alessa J., 5d

 



Schuljahr:

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018