staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Erste Einblicke in das Berufsleben · 26.11.2017

Die Klassen 9c und 9d haben ihr Berufspraktikum mit Erfolg absolviert und präsentiert.

Wir haben nachgefragt und folgende Statements erhalten:

„Ich habe mein Praktikum in einer Osteopathie-Praxis gemacht, weil ich herausfinden wollte, ob es mir Spaß macht, mit schmerzgeplagten Menschen zu arbeiten.
Das Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht, besonders bei der Arbeit mit der 58-jährigen Anja, die seit einer Brustwirbelsäulenoperation im März 2017 im Rollstuhl sitzt. Es war toll zu erleben, wie viel Dankbarkeit und Wertschätzung mir entgegengebracht wurde.
Aufgrund meiner Praktikumserfahrung bin ich sehr motiviert, diesen Beruf zu erlernen, auch wenn die Ausbildung sehr lange dauert.“(J.W.)

„Ich hatte mich für den Buchhandel entschieden.

In der Thalia-Filiale Neuwied konnte ich von Beginn an direkt mit meinen Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten. Ich erkannte schnell, dass das Sortiment der Buchhandlung nicht nur aus Büchern, sondern auch aus Medien, Spielen, Dekoration und Zeitschriften besteht.

Für mich war es ein interessanter Einblick in das Arbeitsleben, der mir viele Impulse für meine spätere Berufswahl gegeben hat. Ich weiß jetzt, dass im Beruf des Buchhändlers Kreativität, Organisationstalent und ein geschickter Umgang mit Menschen gefragt sind.“ (L.B.)

„Ich absolvierte mein Berufspraktikum bei der Firma Lohmann & Rauscher in Neuwied in der Abteilung Forschung und Entwicklung.
Dort werden medizinische Produkte hergestellt, wie z. B. Binden und Verbände. Während meiner Praktikumszeit durfte ich bei verschiedenen Versuchen mithelfen. So habe ich z.B. die Wasserdampfdurchlässigkeit oder Flüssigkeitsaufnahmefähigkeit einer Wundauflage getestet und gute Einblicke in den Beruf einer Chemielaborantin bekommen.
Das Praktikum hat mir viel Spaß gemacht und ich kann mir gut vorstellen, später einen ähnlichen Beruf zu erlernen.“ (M.B.)

„Ich absolvierte mein Praktikum an der Goethe- Grundschule in Höhr- Grenzhausen.
Vorwiegend besuchte ich den Unterricht einer ersten und vierten Klasse. Dabei konnte ich auf vielfältige Weise die Lehrerin/den Lehrer unterstützen: Ich las mit den Erstklässlern, half einem Jungen, der erst seit zwei Monaten in Deutschland lebt, beim Verstehen der schriftliche Fahrradprüfung und spielte mit den Kindern.
Für mich war es ein aufschlussreiches Praktikum, da ich nun eine ganz andere Sichtweise auf den Unterricht bekommen habe. Manches sehe ich jetzt aus der Perspektive des Lehrers anders als vorher. Ich würde das Praktikum jederzeit wiederholen und bin froh darüber, dass uns von der Schule aus die Möglichkeit gegeben wurde, eine solche Erfahrung zu machen.“ (P.B.)

Am 24. und 25. Oktober 2017 stellten die Schülerinnen einzeln vor der Klasse den von ihnen gewählten Betrieb vor und beschrieben ihre Tätigkeiten. Für alle Beteiligten war es ein informativer und abwechslungsreicher Vormittag.

H. Weber/C. Weiß

 



Schuljahr:

Dezember 2017

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017