staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Ev. Kirchengemeinde übergibt Spende an die Schulwald-AG · 23.11.2017

500. Reformationstag im Zeichen ökumenischer Verbundenheit


Die Schulwald-AG erhält von der Evangelischen Kirchengemeinde eine großzügige Spende.

Die Schülerinnen der Schulwald-AG und ihre AG-Leiterin Frau Heuer waren sichtlich überrascht, als Frau Witzenhausen von der Evangelischen Kirchengemeinde in Vallendar bei einem Treffen in der Marienschule am vergangenen Montag einen symbolischen großen Scheck überreichte.


Frau Witzenhausen freut sich, den stolzen Betrag präsentieren zu können.

500,-€ waren als Spenden bei der Feier zum Gedenken des 500. Reformationstages in Vallendar zusammen gekommen. Dass unsere Schulwald-AG als Empfänger dieser Spenden ausgewählt wurde, lag zum einen an Martin Luthers großer Verbundenheit zu Bäumen. Der Satz “Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen” wurde zwar wahrscheinlich fälschlicherweise Luther zugeschrieben, aber dennoch sehr oft in seinem Zusammenhang zitiert. So sollte das Spendengeld vom Reformationstag deshalb Baumpflanzaktionen zu Gute kommen. Zum anderen “sei die Spende an die AG der katholischen Schönstätter Marienschule ein Zeichen der ökumenischen Verbundenheit”, so Gerd Götz, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde in Vallendar während der Gottesdienstfeier. Die Feier, zu der nicht nur evangelische, sondern auch zahlreiche katholische Christen gekommen waren, wurde in protestantischer Form, aber in ökumenischer Verbundenheit gefeiert. Pater Rüdiger Kiefer SAC, Pfarrer von der katholischen Kirchengemeinde in Vallendar hielt die Festpredigt und wies auf das wachsende Miteinander beider Kirchengemeinden in Vallendar hin.
So war auch die Begegnung in der Schule ein weiteres Zeichen ökumenischer Verbundenheit. Beide Schulleiterinnen, Sr. Gabriele und Sr. Elvira, zwei Vertreterinnen des Presbyteriums, Frau Witzenhausen und Frau Volquartz, AG-Leiterin Sigrid Heuer und zahlreiche Schülerinnen tauschten sich über vergangene und geplante AG-Aktivitäten aus und verzehrten in fröhlicher Runde frisch gebackene Waffeln, fair gehandelte Plätzchen und Schokolade.


Die Freude steht in den fröhlichen Gesichtern geschrieben.


Austausch über Aktivitäten in gemütlicher Runde.

Im Anschluss an die kleine Feier folgte für die Schülerinnen noch ein kreativer Nachmittag mit dem Herstellen hübscher (Recycling-)Geschenkschachteln.

An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzlicher Dank der Evangelischen Kirchengemeinde für die großzügige Spende und Frau Witzenhausen und Frau Volquartz für ihren Besuch in unserer Schule.

(Sigrid Heuer)

 



Schuljahr:

Dezember 2017

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017