staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Die Bayer AppNight · 18.11.2017

Lisa und Melina, Schülerinnen der MSS 13, gewannen überraschend bei einem Informatik-Event in Leverkusen. Sie berichten:

Am Freitag, den 10. November 2017, fuhren wir zu zweit in den Chempark von Bayer. Dort fand die 3. Bayer AppNight statt. Untergebracht waren wir im Kasino Hotel auf dem Bayer-Gelände. Allein schon das Hotel hat uns “umgehauen”. (Alles wurde natürlich von Bayer gesponsert.)

Um 16 Uhr trafen sich alle 30 Teilnehmer in der Lobby, damit der Bus pünktlich eine Viertelstunde später abfahren konnte. Dabei hat man uns in Zweier-Teams eingeteilt – glücklicherweise wurden wir beide aus der SMS zufällig Teampartner. An der FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft) angekommen, gingen wir in einen kleinen Saal mit einer Leinwand und Tischreihen mit jeweils einem Laptop für jedes Team. (USB Sticks, Kullis, Jutebeutel und einen Block gab es als kleines Mitbringsel für jeden.)

Als Erstes wurde uns die Bayer AG vorgestellt. Hier gab es für die Teams schon den ersten Fragebogen, der sich auf den zuvor gehörten Vortrag bezog. Nachdem uns dann auch das Wirtschaftsinformatikstudium vorgestellt worden war, gab es eine Pause mit einem reichhaltigen Buffet.

Danach ging es mit einem Fitness-Workshop weiter. Mit Fitnesstrackern ausgerüstet war es unsere Aufgabe, unseren Puls möglichst schnell hochzutreiben. Dies taten wir in ausgelassener Stimmung mittels Hampelmännern und gleichzeitigem Reden. Danach sollten wir den Puls wieder möglichst schnell runterbringen. Ein Vortrag über Fitness schloss sich an. Auch hier wurde im Nachhinein wieder unsere Aufmerksamkeit herausgefordert. Verschiedene Sorten an Snacks in den kleinen Pausen zwischendurch versorgten uns mit der notwendigen Energie für diesen Abend.

Weiter ging es mit dem Programmieren eines 3D Spiels. Gemeinsam mit einem Informatik Professor haben wir ein Murmelspiel programmiert. Auch dabei musste man wieder Fragen beantworten, wobei aber diesmal Schnelligkeit gefordert war, da die Fragen einfach in den Raum gestellt wurden. Den ersten Punkt erhielten wir für unser originell gestaltetes Namensschild mit dem Roboter.

Damit die Juroren die Punkte auszählen konnten, gab es erneut eine Pause, in der man Zeit hatte, eine VR-Brille mit Kontrollern auszuprobieren. Ebenso konnten wir in allen Pausen den anwesenden Studenten und Lehrern Fragen zum Studium oder zu Bayer selbst stellen. Der Abend verlief insgesamt sehr interessant und kurzweilig.

Jetzt wurde es spannend, denn die beiden Finalisten-Teams wurden verkündet. Überraschenderweise waren auch wir beide darunter. Das Finalspiel bestand darin, dass man mit der VR-Brille in einem virtuellen Klassenraum Bälle in einen Papierkorb werfen musste. Zu unserem Glück traf das gegnerische Team nicht, so dass wir mit Melinas drittem Ball, der ein Treffer war, das Finale und damit jede ein neues Ipad gewannen.

Nach dem obligatorischen Gruppenbild bekam jeder Teilnehmer noch zusätzlich eine eigene VR-Brille. Um etwa 23 Uhr ging es mit Siegerstimmung ins Hotel zurück und anschließend mit weiteren Teilnehmern zum Feiern dieses tollen Abends nach Leverkusen selbst.

 



Schuljahr:

Dezember 2017

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017