staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2017 · 12.04.2017

Mittlerweile ist es zu einer kleinen Tradition geworden, dass am letzten Schultag vor den Osterferien die Jahrgangsstufen 9 – 12 gemeinsam in der Wallfahrtskirche den ökumenischen Jugendkreuzweg beten.
In der Pressemitteilung zum Ökumenischen Kreuzweg der Jugend heißt es:
„Unter dem Titel „JesusArt“ steht dieses Mal Straßenkunst im Mittelpunkt. Kräftige Farben dominieren die Bilder. Sie zeigen bunte, eindrucksvolle Motive – etwa einen Teddybär aus dem Frauenhaus oder den Natodraht eines Grenzzauns. Der Jugendkreuzweg „JesusArt“ will mit jungen Menschen und ihren Fragen zu den Kreuzen dieser Welt unterwegs sein. Die Bilder zu den Stationen in Stencil Art stammen vom Osnabrücker Künstler und Sozialarbeiter Mika Springwald.“

Die Bilder des ökumenischen Kreuzweges:

1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt
Jesus, du Sohn Gottes,
deine Schritte sind oft sehr groß
und ich kann nicht Schritt halten.
Aber sie zeigen mir die Richtung.
Lass mich deine Art verstehen und mich danach richten.
Amen.

2. Station: Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
Jesus, du Sohn Gottes,
Danke, dass es Menschen gibt,
die sich für andere einsetzen.
Danke, dass es Menschen gibt,
die helfen, auch wenn es gefährlich ist.
Danke, dass es Menschen gibt,
die dem folgen, wie du gelebt hast.
Segne diese Menschen.
Amen.

3. Station: Jesus bricht unter dem Kreuz zusammen
Jesus, du Sohn Gottes,
du bist bei allen, die von der Last ihrer Kreuze zu Boden gedrückt werden.
Gib mir den Willen, meine Augen nicht davor zu verschließen.
Mache mich bereit, die Last des anderen Menschen wahrzunehmen.
Mache mich bereit, mit der Kraft,
die ich habe, zu helfen.
Amen.

4. Station: Jesus begegnet den weinenden Frauen
Jesus, du Sohn Gottes,
du willst,
dass wir leben,
dass wir trösten
und dass wir lieben.
Jesus, du Sohn Gottes,
schenke uns dafür die Kraft,
den Glauben und deine Liebe.
Amen.

5. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt
Jesus, du Sohn Gottes,
vor dir können wir sein, wie wir sind,
denn du schaust uns mit Augen der Liebe an.
Vergib uns, wo wir uns unmenschlich zeigen
und ändere unsere Herzen,
damit wir menschlich sind.
Amen.

6. Station: Jesus wird ans Kreuz geschlagen
Jesus, du Sohn Gottes,
vergib mir, weil ich oft nicht weiß,
was ich tue,
vergib mir, weil ich oft gar nichts tue,
hilf mir, weil ich oft nicht weiß,
was ich tun soll.
Amen.

7. Station: Jesus stirbt am Kreuz
Jesus, du Sohn Gottes,
du bist manchmal meine letzte Rettung.
Halte mich, wenn ich am Ende bin.
Du bist unsere Hoffnung in Leid und Not.
Mach uns stark, einander zu helfen.
Amen.

Die Texte des Kreuzwegs trugen Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 vor. Die musikalische Begleitung übernahm gekonnt Franziska D.

 



Schuljahr:

Juni 2017

Mai 2017

April 2017

März 2017

Februar 2017

Januar 2017

Dezember 2016

November 2016

Oktober 2016

September 2016