staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Bettenfeld – Ein Abenteuer für sich · 20.11.2016

Am 22.9.2016 begann unsere zweitägige Exkursion des Biologie- und Chemie-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 12 nach Bettenfeld. Dazu trafen wir uns zunächst in Vallendar mit den 16 teilnehmenden Schülerinnen und den drei Lehrern Frau Seibel, Herrn Ullenbruch und Herrn Hansen. Nach einer einstündigen Autofahrt erreichten wir das ferne Bettenfeld und bezogen sogleich unsere Zimmer in der Unterkunft und begaben uns anschließend in die Biologisch Ökologische Station (BÖS). Dort bekamen wir eine informative Einführung in die Gerätschaften, mit denen wir im Laufe des Tages noch arbeiten würden.

Kurz darauf fuhren wir ins benachbarte Dorf Meerfeld. Dort angekommen ruderten wir mit einem Boot à 8 Personen auf das Merfelder Maar hinaus, um unser zuvor angeeignetes Fachwissen über die Messgeräte praktisch anwenden zu können.

Wir untersuchten unter anderem die Maartiefe und entnahmen zahlreiche Wasserproben. Diese Wasserproben wurden von unserem Biologie-Leistungskurs mikroskopiert und ausgewertet. Der Chemie-Leistungskurs untersuchte hingegen die Ionen im Wasser mit Hilfe besonderer Gerätschaften. Am Ende des Tages kehrten wir in unsere Unterkunft zurück, um gemeinsam zu essen. Die Zeit danach konnten wir frei gestalten.

Der nächste Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück, um uns nochmals zu stärken. In der BÖS bekamen wir erneut die Messgeräte zur Verfügung gestellt. Nach einer halben Stunde Fußmarsch erreichten wir den Windsbornkratersee, aus dem wir zu Untersuchungszwecken weitere Wasserproben entnahmen. Unsere Untersuchungsergebnisse verglichen wir mit denen des Meerfelder Maars. Anschließend machten wir uns auf dem Heimweg.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese zwei Tage für uns sehr lehrreich, informativ und spannend waren. Wir bedanken uns in Namen aller für die nette Betreuung. Das war ein Abenteuer für sich.

 



Schuljahr:

Oktober 2017

September 2017

August 2017