staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Schulgeburtstagsfeier in der Aula der SMS am 7. Oktober 2016 · 29.10.2016

Moderation von Frau Mering

Liebe Schwester Anneclaire, liebe Schwester Elvira, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen,

es ist eine gute Tradition, dass wir uns jedes Jahr Anfang Oktober hier in unserer Aula treffen, um unsere Schule, unser inzwischen schon betagtes und doch so junges Geburtstagskind, zu feiern!
Auf diesem kleinen Geburtstagstischchen seht Ihr eine Vase mit grünen Pistazienzweigen. Sie bilden den Rahmen für einen bunten Glückwunschstrauß, den wir in dieser Feierstunde zusammen entstehen lassen wollen.
Viel Gutes, – sehr viel Gutes! -, ist im vergangenen Lebensjahr unserer Schule gewirkt und geleistet worden, – so viel, dass wohl ein ganzer Tag nicht ausreichen würde, um alles zu nennen.
Deshalb wollen wir uns heute an einigen wenigen „guten Dingen“ gemeinsam freuen, die unsere Schule in den letzten Wochen und Monaten zum Blühen gebracht haben.

Blumen sind ein Bild der Freude, drücken mehr als Worte aus. Drum, Geburtstagskind von heute, Freu Dich an dem Blütenstrauß…!

5er-Lied
Die erste Blume stecke ich ins Grün für unsere neuen Fünfer. Es ist eine Gerbera, deren Stängel sorgfältig mit einem Blumendraht umwickelt ist, – liebe Fünfer, wir alle stützen und unterstützen Euch, wo wir können…! Und: Es ist eine tief-rote Gerbera, – das bedeutet: „Ihr Fünfer, – wir haben Euch bereits jetzt fest in unser Herz geschlossen…!“

Neue Lehrer

Die Sonnenblume hat die Eigenschaft, ihr Gesicht immer der Sonne zuzuwenden, optimistisch zu sein und in schönstem Gold zu strahlen. Die Sonnenblume strahlt wie unsere neuen Lehrer, die sich jetzt der Schulgemeinschaft vorstellen wollen.

SV-Ehrung

Die Verbindungslehrerinnen und die Schülersprecherinnen haben unserer Schule im vergangenen Jahr einen sehr wertvollen Dienst, – einen Freundschaftsdienst! -, erwiesen. Sie grüße ich mit einer rosa Nelke, die in der Blumensprache symbolisch für die Freundschaft steht.

Präsentation Weltjugendtag
Als wir uns im Juli alle in die Sommerferien verabschiedet hatten, war bei einem kleinen Grüppchen von Schülerinnen und ihren Begleiterinnen, Sr. Christamaria und Frau Dietershagen, eine Menge Ausdauer, Geduld und Anpassungsfähigkeit gefragt: Sie besuchten den Weltjugendtag in Krakau, mussten dafür manche Unannehmlichkeit auf sich nehmen, – wurden aber durch eindrückliche Begegnungen mit anderen Jugendlichen und unserem Papst aufs Reichste und Vielfältigste belohnt. Mit diesem Blumengruß der ausdauernden und anpassungsfähigen Chrysantheme bitte ich Euch auf die Bühne. Unsere Chrysantheme trägt viele Blüten, wie Ihr seht, – das steht für die vielen unvergesslichen Erlebnisse, die Ihr in Krakau hattet…!

Ehrung Schulsanitäter
Lisianthus hat besonders schöne Blüten, – es gibt sie in vielen Farben, – heute leuchtet sie Violett als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit. Lasst Euch überraschen…!

Burundi-AG
Beim Aussuchen der Blumen für den heutigen Tag wollte ich auf gar keinen Fall auf diese charakterstarke Pflanze verzichten: den frisch-grünen Zierkohl, der sozusagen der kleine Bruder der vielen essbaren Kohlarten ist, die wertvolle Nahrungspflanzen und zugleich gehaltvolle Heilpflanzen sind. Dank unserer Burundi-AG-Mädchen ist es unserer Schule gelungen, die Schülerinnen unserer Partnerschule in vielerlei Hinsicht zu „nähren“: ihnen Hoffnung zu schenken, praktische Lebenshilfe zu geben und vor allem: ihnen das Gefühl geben, dass sie nicht vergessen sind in ihrem von Kriegsunruhen gebeuteltem Land…!

Schüler im Chefsessel
Jetzt kommen wir zu zwei echten „Stars“ an unserer Schule: Luisa und Dorin sind als Sieger bei der Aktion „Schüler im Chefsessel“ hervorgegangen und sind für ihre Leistung mit einer Berlin-Reise belohnt worden, – echte „Stars“ eben. Und weil sich der Name „Aster“ vom lateinischen Wort „astrum“ = „Stern“, „Star“ ableitet, möchte ich für die beiden eine pink-rosa Aster in unseren Geburtstags-Strauß stecken.

Flüchtlingsprojekt
Orange ist die Farbe der Tatkraft, des Zupackens und der Lebensfreude. Einige Schülerinnen haben zusammen mit Sr. Christamaria wahrhaft tatkräftig zugepackt und damit Lebensfreude geschenkt. Aus einem Gottesdienst, in dem alle Klassen jeweils eine Tasche für eine Flüchtlingsfamilie packten, entwickelte sich ein richtiges Flüchtlingsprojekt: Orange, – die Farbe der Tatkraft, des Zupackens und der Lebensfreude…!

Medienscouts
Dass unsere Marienschule in aller Munde, – und in aller Ohren ist, – dafür sorgten unsere Medienscouts rund um Frau Gausepohl und Herrn Bleyenberg mit einem Radio-Beitrag, von dem wir gleich noch einmal hören werden. Mir ist dieser Programmpunkt eine purpurfarbene Blume wert,- Purpur steht für den Idealismus und das Engagement, das die Mädchen für ihre Arbeit mitbringen…!

Schulband

Was ist eine Geburtstagsfeier ohne ein Geburtstagsständchen? Viele Jahre lang hat unsere Schulband in ihrer bewährten Formation zusammengewirkt und uns immer wieder mit ihrer stimmungsvollen Musik erfreut. Weil etliche Mitglieder der Band demnächst Abitur machen, wird es heute wohl das letzte Mal sein, dass wir die Band in dieser Formation erleben. Wir danken mit einer Gerbera in Weiß: „Weiß ist die Summe aller Farben des Lichts. Weiß verkörpert physikalisch gesehen nicht das Nichts, sondern das Alles.“ Alles Gute, liebes Geburtstagskind! Und schöne Ferien…!“

Moderation: A.-K. Mering
Fotos: D. Bleyenberg

 



Schuljahr:

Juni 2017

Mai 2017

April 2017

März 2017

Februar 2017

Januar 2017

Dezember 2016

November 2016

Oktober 2016

September 2016