staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

12er-Projekt: Kommunikation · 23.07.2016

Am Tag vor Ferienbeginn, der für viele Schüler schon zur mehr oder weniger „unterrichtsfreien Zeit“ gehört, laufen jedes Jahr die 12er zur Höchstform auf und geben noch einmal alles. Die Schülerinnen der MSS 12 präsentierten am 14.07.2016 von der ersten bis zur fünften Schulstunde die Ergebnisse ihrer Projekttage, die in diesem Jahr unter dem von ihnen selbst gewählten Thema „Kommunikation“ standen. Betreut wurden die neun Projektgruppen von Personen aus dem Schulkollegium.
Elisa Sch., Schülerin der Klasse 10d, moderierte bei der Veranstaltung in der Aula der Marienschule, zu der auch die Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10 und 11 eingeladen waren.

Zu Beginn sagte die Moderatorin: „Seit mittlerweile sieben Jahren besteht das 12er-Projekt, bei dem die Schülerinnen drei Tage lang Zeit haben, in ihren Gruppen einen anschauliche Präsentation zu ihrem Thema zu erarbeiten. Dabei ist es den Schülerinnen selbst überlassen, wo und wie sie arbeiten. Das bedeutet, dass die Recherche, gegebenenfalls das Führen und Filmen von Interviews und die Zusammenstellung ganz eigenständig ausgeführt werden. Das Ziel ist es am, am Ende der Arbeitsphase hier auf der Bühne eine möglichst freie und interessante Präsentation des Themas den Mitschülern und Lehrern vorzustellen.
Die betreuenden Lehrer der jeweiligen Gruppen sind dabei nur für die Unterstützung zuständig und nicht für die Inhalte, was für euch bedeutet, dass ihr heute nur das zu sehen bekommt, wofür sich die Schülerinnen individuell entschieden haben.“
Dies sind die neun Einzelthemen, zu denen es Darbietungen gab:

  • Gebärdensprache
  • die Sprache der Jugendlichen
  • Tierkommunikation
  • E-mailing, Briefe schreiben, WhatsApp – Vorteile und Gefahren
  • Die richtigen Worte zum richtigen Anlass
  • Propaganda und Manipulation
  • Sprache und Persönlichkeit
  • Speed-Dating
  • Dialekte

Während der zuletzt genannten Präsentation entstanden folgende Fotos:

Die Schülerinnen hatten im Vorfeld Videos gedreht und Umfragen vorgenommen. So konnte es am 14.07. „Direktschaltungen“ geben in den Westerwald, nach Berlin, München, Hamburg und Dresden. Die Projektgruppe hatte auch eine Grafik zur Beliebtheit von Dialekten und Mundarten erstellt. An der Spitze steht Bairisch, es folgen Wienerisch, Schwitzer Dütsch, Berlinerisch, Kölsch, Plattdeutsch, Schwäbisch, Badisch, Hessisch, Sächsich

Frau Niklas-Wirth und Herr Dr. Wenndorf dankten am Ende der Veranstaltung den 12ern für ihr Engagement und die inhaltsreichen, methodisch attraktiven Vorträge, den betreuenden Lehrkräften für die Unterstützung der Arbeitsgruppen und nicht zuletzt dem Auditorium, das mit wacher Aufmerksamkeit den Darbietungen gefolgt war.
Im Anschluss an die Präsentationen fand die Bewertung statt, bei der Schülerinnen und Lehrkräfte beteiligt waren.
Am 15.07. wurde die Urkundenverteilung nach folgender Platzierung vorgenommen.
1. Platz: Dialekte,
2. Platz: Sprache und Persönlichkeit
3. Platz: Sprache der Jugendlichen

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017