staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Wir erobern die Festung! – Wandertag der fünften Klassen · 01.08.2015

Die Klassen 5 c,d,e,f und 5g haben sich früh zu Fuß auf den Weg gemacht,
um am Rhein entlang bis nach Urbar zu laufen. Ab dort ging es im
schönsten, warmen Sonnenschein den Berg hinauf und über den Panoramaweg
bis zur Festung Ehrenbreitstein. Herr Lemke erwartete uns dort und hatte
für uns schon einmal Seilbahn-Fahrkarten gekauft. Nachdem wir auf das
Festungs-Gelände gelassen wurden, was eine Weile gedauert hat, weil dort
noch Lieferverkehr herrschte, preschten wir sogleich durch zwei Tunnels
und waren froh, die müden Glieder beim Sitzen auf tollen alten
Holzbänken an Holztischen erholen zu können.

Nach kurzer Pause erklärte Herr Lemke den Realschülerinnen in einem
Spiel, dass sie schon in einem Jahr nicht mehr nur als Klasse zusammen
halten, sondern sich in ihrer gemeinsamen Klassenstufe heimisch fühlen
werden, weil dann aus drei Klassen zwei neue gemischt werden. Als
Vorgeschmack darauf uns zum besseren Kennenlernen bekam jede Schülerin
nun eine Süßigkeit und musste eine Gruppe mit jeder anderen bilden, die
die gleiche Süßigkeit hatte. Nun bekam die Gruppe eine Aufgabe, die es
auf dem Festungsgelände zu erledigen galt.

Eine Gruppe suchte beispielsweise die Playmobil- und
Schokoladen-Ausstellungen im Landesmuseum auf und beantworteten Fragen
dazu. Alle Schülerinnen hatten noch Zeit, sich auf dem Festungsplateau
umzusehen und die Aussicht über Koblenz und das rheinische
Schiefergebirge zu genießen.

Zurück an den Holzbänken mussten wir feststellen, dass einer „unserer“
drei Tische bereits von einer Gruppe junger Leute belagert war. Diese
wurden gleich von Herrn Lemke in das Auflösungs-Spiel eingebunden,
beteiligten sich an der Vorstellungsrunde von Dingen, die einem auf der
Festung begegnet sind, waren pantomimisch aktiv (schönster Türpfosten
aller Zeiten!) und erklärten uns, dass sie von einer Koblenzer
Berufsschule kommen und sich zu Hotel- und Küchenfachkräften ausbilden
lassen. Ein gemeinsames Gruppenbild durfte da nicht fehlen! Die
Schönstätter Schülerinnen bekamen von Herrn Lemke ein Eis versprochen
für den Fall, dass alle Gruppen ihre Vorstellung gut hinbekämen.

Unterdessen waren die zwei Klassen vom Gymnasium in der
Playmobil-Ausstellung und hatten dort viel Spaß – insbesondere die
Mitmach-Angebote haben es den Schülerinnen angetan. Manche ging später
mit einem selbst gebastelten Stiftständer mit „Froschkönig“-Motiv nach
Hause.

Die Rückfahrt gingen wir deutlich gemütlicher an – die Seilbahn-Fahrt
über den Rhein brachte zwar manche ins Schwitzen, die sich das nicht
zugetraut hatte, aber alle kamen glücklich am Deutschen Eck an. Mit dem
Schiff „Königsbacher“ der Fa. Gilles wurden wir nun bequem über den
Rhein zum Oberwerth, in die Mosel und dann zurück nach Vallendar
gefahren. Bei schönstem Sonnenschein ließ es sich auf dem schattigen
Deck gut aushalten.

Und tatsächlich… Herr Lemke erwartete uns am Boots-Anlegesteg mit
einem Eis für jeden!


zum Vergrößern aufs Foto klicken

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017