staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

„Praxisluft schnuppern“ · 05.07.2015

Exkursion des Chemie Grundkurses 11 zur BASF

Am 24. Juni 2015, um 7.30 Uhr, starteten wir, 16 Schülerinnen der 11. Klasse, mit unserer Chemielehrerin Frau Denzer und mit Frau Acker nach Ludwigshafen, um das Chemiewerk BASF, die „Badische Soda- und Anilin-Fabrik“ zu besichtigen.

Da das Haber-Bosch-Verfahren, die Ammoniaksynthese, im Unterricht besprochen wurde, freuten wir uns darauf, uns die für diese und andere chemischen Vorgänge notwendigen Apparaturen genauer ansehen zu können. Im Bus bekamen wir durch Fr. Denzers Informationen und Broschüren zur BASF erste Einblicke in das Unternehmen. Der Standort Ludwigshafen ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe, das größte zusammenhängende Chemieareal der Welt und das größte Unternehmen in Rheinland-Pfalz.

Nachdem wir am Tor 2 angekommen waren, gingen wir zunächst zum Besucherzentrum. Dort wurden wir von dem Werkführer Dr. Thil herzlich in Empfang genommen und sahen zum Einstieg einen Kurzfilm über die BASF. Darin wurden wir auf die Vielfältigkeit der Arbeitsbereiche hingewiesen. Besonders betonte unser Werkführer die weltweiten Standorte des Chemiekonzerns (Gesellschaften in mehr als 80 Ländern), die zahlreichen Mitarbeiter innerhalb der BASF (in Deutschland über 50.000, dies entspricht fast 50 % der weltweiten BASF-Beschäftigten, ein goßer Teil davon arbeitet in Ludwigshafen) und die durch verschiedenartige chemische Prozesse entstehenden 30.000 Zwischen- bzw. Endprodukte: Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte und Pflanzenschutzmittel bis zu Öl und Gas.

Anschließend kam ein Themenbereich, der sich mit der Chemie im Alltag befasste. Diese Etage durften wir selbst entdecken, da sie besonders die fünf Sinne des Menschen ansprach. Hier konnte man erfahren, wie man früher Fasern mithilfe von Naturfarbstoffen, z. B. Indigo, färbte. Ferner konnten wir natürliche und synthetische Duftstoffe vergleichen, z.B. Rosen-, Zitronen- und Lavendeldüfte mit künstlich hergestellten Duftstoffen. In einem anderen Bereich wurden Kunstfasern Naturfasern sowie Kunststoff – den Naturoberflächen gegenübergestellt. Auf derselben Ebene befand sich eine Vorrichtung, um durch Kurbeln eine Knallgasreaktion zu erzeugen. Des Weiteren gab es einen luftdicht abgeschlossenen Kasten, in dem Elemente der Hauptgruppen des Periodensystems (ohne radioaktive Stoffe) in Plastikwürfeln aufgelistet waren. Legte man einen Stoff mithilfe von Handschuhen auf ein leuchtendes Feld, so erfuhr man Einzelheiten zu seinen Eigenschaften, beispielsweise die Siede- und Schmelztemperatur oder die Reaktionsfähigkeit.

Dann wurden wir über die 150-jährige Geschichte der BASF informiert und wir konnten uns Gegenstände des 1. Weltkriegs ansehen, da hier der erste Einsatz bio-chemischer Waffen eine tragende Rolle spielte. Auf der 4. Etage des Besucherzentrums wurde uns erklärt, mit welchen Stoffen die BASF täglich beliefert wird und in welchen Endprodukten Zwischenprodukte der BASF stecken. Ausgestellt waren Einrichtungsgegenstände, wie z. B. Kissen, Sofa, Kühlschrank und Sportutensilien wie Sportschuhe, Helme, aber auch Kosmetikartikel und Baustoffe.

Gegen Mittag haben wir an einer Werkrundfahrt teilgenommen, in der wir durch das ausgedehnte BASF-Werkgelände fuhren und uns wichtige Betriebsteile gezeigt wurden. Wir besichtigen das Hauptlabor der auszubildenden Laboranten und erhielten Informationen zur naturwissenschaftlichen Berufsausbildung in der BASF.

Zum Abschluss unserer Exkursion wurden wir in eine Betriebsgaststätte eingeladen, wo wir gemeinsam ein sehr leckeres Mittagessen aßen und uns über die Eindrücke austauschten. Dann fuhren wir zurück nach Vallendar, wobei wir uns über berufliche Möglichkeiten im Rahmen der BASF unterhielten. Wir bedanken uns bei Frau Denzer für diese interessante und lehrreiche Exkursion.

Jacqueline G.

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017