staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

An der Schönstätter Marienschule ist eine Friedenstaube gelandet! · 03.07.2015

Der Landshuter Konzeptkünstler Richard Hillinger hat im Jahr 2008 30 lebensgroße goldfarbene Friedenstauben in Bronze erschaffen, um auf den 60. Geburtstag der UN-Menschenrechtscharta aufmerksam zu machen. Seither fliegen die wandernden Kunstwerke als Zeichen für den Frieden um die Welt. Der Künstler möchte damit an die Notwendigkeit eines steten Einsatzes für die Menschenrechte erinnern. Somit werden die Tauben an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen und sollen den jeweiligen Empfänger ermutigen, sich für die Einhaltung der Menschenrechte und für das Völker- und Kulturverständnis einzusetzen.

Nichts anderes macht die Burundi-AG der Schönstätter Marienschule seit nun über 10 Jahren. Mit der Unterstützung der ganzen Schulgemeinschaft sammelt sie Spenden, um die Lebens- und Bildungssituation der Schülerinnen in unserer Partnerschule E.T.G. in Mutumba, Burundi – einem der ärmsten Länder der Erde- zu verbessern. Die Schönstätter Marienschule mit ihrem Friedenslauf „Schönstatt bewegt“, der am 23.07.2015 durchgeführt wird und auf die aktuell kritische Situation in Burundi aufmerksam machen soll, wurde von Richard Hillinger ausgewählt und ist nun ein Teil der längsten Friedensstraße der Welt. In seinem neuesten Projekt wählt der Künstler entlang von Donau und Rhein Projektpartner aus, die sich für den Frieden und die Menschenrechte einsetzen. Damit reiht sich die Schönstätter Marienschule nun ein in eine Anzahl von ausgezeichneten Persönlichkeiten und Institutionen wie Papst Benedikt XVI, Dalai Lama, Ai Weiwei, Angela Merkel, Amnesty International oder die Regensburger Domspatzen.

(Klaus Ullenbruch)

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017