staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Scambio Scolastico 2015 / Italien-Austausch 2015 · 27.05.2015

1.TAG: DIENSTAG, 28. APRIL 2015

Die Reise beginnt !
Von der Schule aus starteten wir am Vormittag mit einem Reisebus zum Frankfurter Flughafen. Dort hatten wir genügend Zeit, in aller Ruhe unser Gepäck aufzugeben. Manche gönnten sich noch einen kleinen Snack, während andere sich einfach ausruhten. Der Flug startete pünktlich um 16:30 Uhr. Für einige war dies der erste Flug und deswegen lag ein wenig Aufregung in der Luft. In Mailand-Malpensa angekommen, ging es mit einem kleinen Reisebus nach Lecco, wo wir sehr herzlich von allen empfangen wurden. Sie erwarteten uns mit einem leckeren Buffet – Pizzabrötchen, Kuchen und anderen Snacks. Währenddessen unterhielten wir uns mit unseren Austauschpartnern und trafen auch deren Eltern und Geschwister, die eben so freundlich waren. Den restlichen Abend verbrachten wir bei den Familien, wo die meisten früh ins Bett gingen, da die Reise ziemlich anstrengend war.

2. TAG: MITTWOCH, 29. APRIL 2015

Der Morgen begann mit einer Führung durch die ganze Schule. Danach haben wir alle zusammen ein Planspiel zum Thema Wirtschaft gespielt. Nach einem kurzen Einblick in den „normalen Unterricht“, gingen wir zu Fuß zum Bahnhof in Lecco um mit dem Zug die einstündige Fahrt nach Mailand anzutreten. Dort angekommen veranschaulichte uns die Kunstlehrerin der italienischen Partnerschule wichtige geschichtliche Hintergründe der Stadt. Neben dem „castello sforzesco“ und dem „teatro della scala“ bewunderten wir den „Duomo“. Anschließend durften wir in Kleingruppen die Innenstadt der „Stadt der Mode“ besuchen: Abercrombie, Zara, Versace als auch Prada offenbarten uns die Gelegenheit, unseren Kleidungsschrank auf den neuesten Stand zu bringen. Ein paar von uns nutzten die Chance, um original italienische Spezialitäten zu kosten. Die Zeit verging wie im Flug, sodass wir uns schnell am Bahnhof für die Rückfahrt versammelten. Den Abend verbrachte jeder individuell gestaltet in seiner Gastfamilie.

3. TAG: DONNERSTAG, 30.APRIL 2015

Zu Beginn des Tages wurden wir in verschiedene Klassen aufgeteilt und nahmen am Unterricht teil. Wir, Elisabeth, Sophie, Lena, Chelsea und Laura, kamen in eine Klasse, die bei uns der 7. Klasse entspricht. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, da wir mit offenen Armen empfangen und integriert wurden. Wir hatten Mathe, Sport, Musik und zu unserer Freude auch Deutsch. Der Deutsch-Unterricht war sehr spannend, da wir mitbekommen konnten, wie in anderen Ländern Deutsch unterrichtet wird. Fahrradfahren war im Sport-Unterricht angesagt. Nach einer kleinen Pause und einem Panini, machten wir uns auf den Weg nach Lecco. Nach einem 20-minütigem Spaziergang kamen wir direkt ans Ufer des Comer Sees. Dort machten wir einige Gruppenbilder und Selfies. Danach machten wir eine Bootsfahrt über den See, bei der wir die Landschaft bewundern konnten.
Später aßen wir ein Eis und hatten noch etwas Zeit um uns kleine Souvenirs aus Lecco zu kaufen. Den Abend verbrachten wir in den Familien.

4. TAG: FREITAG, 1. MAI 2015

Am 1. Mai 2015 sind wir gegen 10h zur Schule gegangen, nachdem wir mit der Familie gemeinsam gefrühstückt hatten. Dann machten wir eine Wanderung zu einer kleinen Grotte. Während des Ausflugs in die Bergen haben wir neben der imposanten Bergkulisse auch einige Gebirgsbäche und eine kleinen Wasserfall gesehen. Danach haben wir gemeinsam in der Schule zu Mittag gegessen. Anschließend haben wir einige Gemeinschaftsspiele, wie zum Beispiel “Wer bin ich?” oder “Völkerball”, gespielt. Am späten Nachmittag sind wir in das Einkaufszentrum von Lecco gegangen um dort noch ein paar Souvenirs für unsere Eltern zu kaufen und natürlich das obligatorische Eis zu essen. Den Abend verbrachten wir bei unseren Gastfamilien.

5. TAG: SAMSTAG, 2. MAI 2015

Der Samstag wurde individuell von den italienischen Schülern und ihren Familien gestaltet. So lernten wir unterschiedliche Aspekte der italienschen Kultur rund um Lecco kennen. Einige verschlug
es in das ferne Venezia, andere liefen durch die Gänge des Aquariums in Genova. Eine kleine Gruppe verbrachte den Tag bei einem Ausflug entlang des Comer-Sees und sah das schöne Bellaggio. In den traumhaften Gärten der Villa Carlotta flanierten wieder andere von uns bei strahlendem Wetter. Auch die Berge machten einige von uns unsicher und sonnten sich anschließend auf einer Bergwiese mit Blick auf den Gipfel. Später trafen sich einige in einer angesagten Pizzeria von Lecco. Insgesamt betrachtet war es ein gelungener Tag für alle von uns.

6. TAG: SONNTAG, 3. MAI 2015

Am Sonntag schliefen wir alle etwas aus und dann wurde erst einmal gut gefrühstückt. Dann wurden fleißig die Koffer gepackt. Manche der Gasteltern schenkten uns zum Abschied noch einige Kleinigkeiten für unsere Familie zu Hause. Als dann die Zeit gekommen war sich zu verabschieden und in den Bus in Richtung Flughafen zu steigen, gab es auf beiden Seiten einige emotionale Momente. Am Flughafen mussten wir leider dann wegen einer Verspätung eine Stunde warten, sodass wir um 20.35 Uhr den Flieger betraten. Gegen 22h waren wir dann alle wohlbehalten zurück in Deutschland.

(erstellt von den Italienisch-Schülerinnen der Klassen 9c/d und 10c/d)

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017