staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Impressionen vom Schönstattjubiläum - 19.10.2014 · 21.10.2014

Vom Morgen an sah man, dass der Sonntag für viele Abreisetag war.

Schülerinnen, die an allen Tagen des Jubiläums im Eisatz waren, übernachteten z.T. in der Schule und sahen sich das Treiben von hoher Warte aus an.

Auch der letzte Tag stand im Zeichen internationaler Begegnungen. In der Pilgerarena wurde am Vormittag eine große Familienmesse gefeiert.

Die Feuerwehr wirkte in den Tagen entspannt.

Bei diesem Nebel schwante einem, dass es wieder ein herrlicher Herbsttag werden würde.

In der Gründerkapelle hatten die Wallfahrer Spuren hinterlassen. Viele Briefe, Fotos, Kreuze und Rosenkränze zeigten ihre Verbundenheit und ihr Vertrauen zu Pater Kentenich.

Der Abschied vom Ursprungsort fiel schwer.

Ob die vier Vertreter aus Simbabwe jemals wieder nach Schönstatt kommen können?

Ihre Eindrücke vom goldenen Oktober 2014 kann ihnen niemand nehmen.

Auch am letzten Tag waren Schülerinnen als Helferinnen zur Stelle, z.B. beim Pädagogikzelt in der Mensa.

Hochherzige Eltern halfen auch auf dem Schulhof mit.

Die Kleinen hatten ihren Spaß beim Glücksrad

und mit einer Hüpfburg. Nicht alle konnten lesen, was auf dem Torbogen zu dieser Kapellchenhüpfburg stand: “Lasset die Kinder zu mir hüpfen.”

Mittags im Essenszelt war wieder Hochbetrieb. Vor dem Zelt machten einige Siesta.
Inwischen war der Nebel gefallen und die Herbstsonne strahlte vom wolkenlosen Himmel und ließ die Kronen der internationalen Mädchenjugen strahlen.

Das Termomenter zeigte 24 Grad.

In der Schule machte sich eine Gruppe auf den Weg, die die Pilger verabschiedete.

Die letzte Gelegenheit, Souvenirs zu kaufen, ließen manche nicht verstreichen.

Dann brachen sie auf zum Segensgebet und Abschluss auf der Pilgerwiese beim Urheiligtum.

Gesegnet und gesendet kehrten sie zurück in ihre Orte und Städte, Länder und Kontinente –

nicht ohne Abschiedsgesten und Abschiedsworte: Viva Schönstatt! Viva SMS!

Eine Mail erreichte die Redktion von Sr. Antonia. Sie schreibt:
“Ich hatte bei dem Jubiläum die Freude mit einigen Schülerinnen im Verpflegungszelt zusammenzuarbeiten. Es hat mir mit den Mädels viel Freude gemacht. Ich habe noch einige Fotos, die vielleicht von Interesse sind. Nochmals herzliche Grüße an das Service-, Lunchpaket- und Spülteam sowie die tollen Sprachkundigen an der Info. Danke für alle Unterstützung! Ihr wart spitze!!!”


 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017