staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Impressionen vom Schönstattjubiläum - Nachmittag des 18.10.2014 · 20.10.2014

In diesen Tagen sind die Wallfahrer aus aller Welt schon oft die Strecke zum Urheiligtum gegangen. Immer wieder sah man, wie sie sich freuten über die vielen Aufmerksamkeiten am Weg.

Auch beim Warten in der Arena wurde es nicht langweilig. Es gab einfach viel zu sehen.

Vorfreude auf ihren Auftritt herrschte bei den Schülerinnen der 6. Klassen. Sie streuten in der Liebesbünsisfeier Blumen.

Mit 10 000 Pilgern warteten sie auf den Einzug des MTA-Bildes, das eigens vom Urheiligtum in die Pilgerarena getragen wurde.

Mit großem Jubel wurde die Gottesmutter begrüßt

und geehrt.

Die zweite Gruppe Blumenstreuerinnen hatte das Glück, bei der feierlichen Prozession mitzugehen, die zum Urheiligtum aufbrach. Die Schülerinnen konnten beim Einzug des MTA-Bildes und des Vaterauges ins Urheiligtum direkt dabei sein. Alle anderen verfolgten das Geschehen in der Arena über die Leinwand mit.

Höhepunkt der Feier war die Anbrinung des Vaterauges im Urheiligum und die Erneuerung des Liebesbündnisses.

Jeder erhielt als Erinnerungszeichen das “missionarische Kreuz”. Schülerinnen der Marienschule halfen beim Austeilen dieses Kreuzes der Einheit mit.

Nach den Sendungsworten zum Neuaufbruch und dem Segen war es Zeit, 100 Jahre Liebesbündnis mit einem Glückwunschlied zu feiern. Dann sagten die Jüngsten der SMS der Gottesmutter, Pater Kentenich und dem Heiligtum mit einem Lied Dankeschön. Was 117 Stimmen in den Abendhimmel schmetterten, klang in den Herzen tausender Pilger wieder: “Heute, heute steht der Himmel offen. Heut bricht eine neue Zeit heran … “

Einige der 90 Fackelläufer, die von Valle di Pompeji in Italien neun Tage lang nach Schönstatt gerannt sind, machten vor Freude Luftsprünge. (Vielleicht erkennen die Leser der Homeage Trampoline und Matten aus der SMS wieder.)

Die Zehner rüsteten sich inzwischen für ihren großen Auftritt.

Mit einem grandiosen Flashmob begeisterten sie das Publikum.

Mit einem Feuerwerk zu den Klängen von Händels “Halleluja” klang die Liebesbündnisfeier dankerfüllt und festlich aus.

Weitergefeiert wurde mit einer Fista open air. Wer das Programm nicht mehr in der Pilgerarena verfolgte, dem boten sich auch auf dem Weg zum Urheiligtum außergewöhnliche Anblicke und Begegnungen.

Die ganze Nacht über stand das Heilgtum hell im Licht.

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017