staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Waldfrühstück, Naturquiz und Wildkräuterkunde · 29.09.2014

Herbstliche Exkursion der Schulwald-AG mit Sichten der gepflanzten Bäume


Einige Schülerinnen der Schulwald-AG beim Betrachten der gut angewachsenen Bäume.

Am Samstag, den 27.9.2014 traf sich die Schulwald-AG bei milden Temperaturen und sonnigem Wetter zu einer naturkundlichen Wanderung im Feisternachttal. Die Exkursion hielt einige Überraschungen bereit und endete mit der Begutachtung der gepflanzten Bäume im Schulwald der SMS.

Zunächst gab es auf der Strecke zum Feisternachtstausee interessante Informationen über zahlreiche Pflanzen am Wegrand. Woher hat der Floh-Knöterich seinen Namen? Welche Insekten besuchen besonders gern den Wasserdost? Welche Wildkräuter werden besonders gern von Rehen gefressen und wozu nutzt der Förster diese Vorliebe? Welche Pflanzenarten sind nicht heimisch, sondern wurden aus fernen Ländern eingeschleppt? Bei welchen Verletzungen helfen die Inhaltsstoffe von Beinwell? Es wurde gerochen, gefühlt, beobachtet und auch so manches Insekt entdeckt.


Beobachten einer Lederwanze.


Großblütiges Springkraut


Wald-Weidenröschen


Wasserdost

An der Schutzhütte am Feisternachtsee wurde nach so viel Kräuterkunde erst einmal gefrühstückt und danach konnten Schülerinnen und Väter ihr Wissen in einem Naturquiz testen. Das hervorragende Ergebnis wäre für so manche HÜ in der Schule wünschenswert! Deshalb wurden die Siegesprämien – 2 Tafeln fair gehandelte Schokolade – auch unter allen Quizteilnehmern gleichmäßig aufgeteilt.


Kopf an Kopf-Rennen beim Naturquiz

Nachdem noch einige Bodentiere an der Schutzhütte im Laub aufgespürt wurden, ging es in Richtung Schulwald auf den Rheinhöhenweg. An der Pflanzfläche wurden die jungen Bäume begutachtet. Anschließend machte sich die Gruppe auf den Heimweg.


Die Wildäpfel im Schulwald sind gut angewachsen.


Blick auf die Schulwald-Fläche.

Die Herbstsonne bescherte allen Wanderern einen herrlichen Blick auf das Areal des Schulwaldes. Die Fläche um die jungen Bäume soll voraussichtlich im Frühjahr durch Unterstützung von Förster Kern und Waldarbeitern entbuscht werden. Eine Pflanzung weiterer Setzlinge durch Schülerinnen und Eltern ist im kommenden Frühjahr ebenso geplant wie eine offizielle Einweihung der Fläche und weitere naturkundliche AG-Aktivitäten. Zur Zeit sind in der Schulwald-AG 14 Schülerinnen. Weitere interessierte Schülerinnen (ab der 6. Klasse) sind in der AG jederzeit herzlich willkommen.


Lageplan des Schulwaldes der SMS

Sigrid Heuer

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017