staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Fachschaft Spanisch oder ¡Buenos días! · 03.06.2014

„Ich versteh’ nur Spanisch!“ – so hört man oft andere sprichwörtlich sagen. Aber gerade mit Spanisch eröffnet sich den Lernenden ein weites Feld. Warum? Naja, zum einen ist Spanisch eine der wichtigsten wenn nicht sogar die wichtigste Welthandelssprache, mit deren Beherrschung man in vielen Berufen Pluspunkte einsammelt. Zum anderen öffnet sich der Schülerin mit Lateinamerika auch ein meist völlig unbekannter Kulturkreis. In einer Welt, die immer mehr zusammenrückt, ist es ohne Zweifel von Vorteil, in mehreren Sprachen kommunizieren und sich in unterschiedlichen Kulturen sicher bewegen zu können. ¡Bienvenidos!
 
1. Wann kann man Spanisch an der Schönstätter Marienschule lernen?
In der achten Klasse haben die Schülerinnen die Möglichkeit, eine dritte, freiwillige Fremdsprache zu ihrem Stundenplan hinzuzufügen. Der Unterricht kann dann bis zum Abitur als Grundkurs fortgeführt werden. In der Sekundarstufe I wird Spanisch mit 2 Wochenstunden unterrichtet.
 
2. Ist Spanisch schwierig?
Spanisch ist sicherlich nicht mehr oder weniger schwierig als Französisch oder Italienisch. Wie jede Fremdsprache müssen natürlich Vokabeln und Grammatik gelernt werden, aber die anfangs ungewohnte Aussprache ist rasch erlernt.
 
3. Wie wird denn gelernt und gelehrt?

Grundsätzlich stehen kommunikative Themen und Situationen im Vordergrund beim Spanischerwerb. Dadurch, dass die Spanischlerner in kleinere Lerngruppen unterteilt werden, können die Schülerinnen optimal und individuell angeleitet und gefördert werden.

Wie in den modernen Fremdsprachen üblich, finden im Unterricht viele moderne Methoden und Materialien Anwendung, wie beispielsweise Rollenspiele, Tandemübungen, Hörverstehenstexte, interessante Unterrichtsmaterialien, spielerische Übungen und spannende Texte. Als Lehrwerk in der Sekundarstufe I ist Encuentros 3000 eingeführt.
Ein zusätzliches Arbeitsheft bietet vielfältige Anwendungsübungen der neu erlernten Grammatik und des neuen Vokabulars. In der Oberstufe wird der Grammatikerwerb je nach Lernfortschritt des Kurses zunächst fortgeführt und auf eine freiere Arbeit mit authentischen Texten zu aktuellen Problemen hingeführt. Auch Lektüren in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Altersklassen erfreuen sich großer Beliebtheit.
 
4. Gibt es einen Austausch?


 
Unsere Schule organisiert regelmäßig Austauschfahrten mit einer spanischen Schule („Monte Tabor“) in Madrid. Angeboten werden diese bisher am Ende der 10. Klasse.

Die Erfahrungen, die unsere Schülerinnen dabei sammeln, sind sehr facettenreich und durchweg positiv. Die Austauschpartner reagieren sehr offen und freundlich auf unsere Schülerinnen und meistens gibt es auch kleine Ausflüge zu bekannten Sehenswürdigkeiten im Umland Madrids.

 
 
C. Bayer und Y. Karczewski

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017