staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

SMS bei der Limes-Trophy 2104 · 20.05.2014

Vier Schülerinnen der Schönstätter Marienschule nehmen bei der diesjährigen Limes-Trophy-2014 teil. Die „Limes-Trophy-2014“ ist ein Schülerwettbewerb, bei dem jeweils vier Schüler aus vier ausgewählte Schulen der vier angrenzenden Landkreise in einem freundschaftlichen Wettbewerb an zehn Stationen am Limes gegeneinander antreten. Den Landkreis Mayen-Koblenz werden die Schülerinnen Johanna Q., Lorena M., Jennifer G. und Leonie D. vertreten.

Die Limes-Trophy wird offiziell eröffnet am Sonntag, den 1. Juni, auf dem oberen Schlosshof der Festung Ehrenbreitstein durch den Schirmherrn Kulturstaatsekretär Walter Schumacher um 15 Uhr. Dort wird dann auch schon der erste Wettkampf durchgeführt.
Die eigentliche Trophy mit den Wettbewerben 2 bis 16 wird stattfinden vom 16. bis 18. Juli 2014. Der größte Teil der Strecken wird mit dem Fahrrad zurückgelegt. Die Schüler sollen vor allem Teamgeist und Fairness erfahren und letztlich durch ihr jugendliches Engagement und ihre Begeisterung Werbeträger für das Welterbe LIMES sein.
Die Organisation der Limes-Trophy erfolgt über die Archäologiepädagogik der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und geschieht in Zusammenarbeit mit der Direktion Landesarchäologie, dem Limeskastell Pohl, dem Stadtmuseum Bad Ems, dem Grabungsteam Andernach und der Römerwelt Rheinbrohl.
Für den Landkreis Neuwied wird die Römerwallschule Rheinbrohl antreten, für den Landkreis Mayen-Koblenz die Schönstätter Marienschule Vallendar, für den Westerwaldkreis das Gymnasium im Kannenbäckerland aus Höhr-Grenzhausen und für den Rhein-Lahn-Kreis das Goethe-Gymnasium in Bad Ems. Die beteiligten Schüler sind zwischen 14 und 18 Jahren alt.
Am Limes selbst wird die Limes-Trophy Station in Holzhausen an der Heide, Becheln, Bad Ems, Arzbach, Hillscheid, Bendorf-Sayn, Andernach, Neuwied-Niederbieber und Rheinbrohl machen. Übernachtet wird mit der ganzen Gruppe in Bad Ems und Andernach. In Rheinbrohl werden am 18. Juli 2014 von 14-16 Uhr die letzten Wettkämpfe und Pokalübergabe sein. Alle Interessierte, die die Mannschaften unterstützen möchten, sind zu den Wettkämpfen an den einzelnen Limes-Orten eingeladen (Uhrzeiten und weitere Details werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben).
Die Schüler sind hochmotiviert für diese Aktion und freuen sich sehr auf erlebnisreiche Tage.
Höhepunkte der Trophy sind sicher die Wettkämpfe im Kastell Pohl, in der Innenstadt von Bad Ems und in der Römerwelt Rheinbrohl. Außerdem wird auch die aktuelle Kastellgrabung in Andernach besucht. Besonderer Abschluss des Projektes wird die Teilnahme der Limes-Trophy-Gruppe am 20. Juli 2014 am Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied sein.

Volker Lemke

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017