staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Die Senckenbergexkursion · 19.02.2014

Am 10.02.2014 haben wir, die Biokurse der 13er der Schönstätter-Marienschule, das Senckenbergmuseum in Frankfurt besucht – eines der berühmtesten und beeindruckendsten Naturkundemuseen in Deutschland.

Begleitet wurden wir von Fr. Seibel und Hr. Ullenbruch, welche versuchten uns durch die Exkursion die Evolution und damit die Entwicklung allen Lebens im Laufe der Zeit näher zu bringen. Zu Beginn wurden wir in vier Gruppen aufgeteilt. Diese nahmen an verschiedenen Führungen zu den Themen Genetische Vielfalt: Entstehung neuer Arten, Lebende Fossilien – Modelle der Evolution, Evolution der Wirbeltiere und Evolution und Fossilien teil. Die Führungen waren sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet. So wissen wir nun wie sich aus der Flosse eines Knochenfisches über die muskulöse Flosse eines Lungenfisches wie dem Quastenflosser der Arm eines Landwirbeltieres entwickelt hat. In diesem Zusammenhang lernten wir natürlich die von Charles Darwin entdeckten Mechanismen der Evolution wie struggle for life, survival of the fittest und natural selection kennen.

Nach der einstündigen Führung erkundeten wir das Museum auf eigene Faust. Dieses entpuppte sich als eine Insel, abgeschieden von der Außenwelt, in der längst vergangene Zeiten noch lebendig wirkten, in der Urtiere die Welt bevölkerten und Millionen Jahre später der Mensch seine ersten Schritte wagte. Wir liefen vorbei an Dinosaurierskeletten, einem riesigen skelettierten Waal, wir sahen Nachbildungen und Versteinerungen von Tieren, die es schon lange nicht mehr gibt und worüber wir angesichts der scharfen Zähne und langen Krallen auch froh waren. Präparierte Tiere und steinzeitliche Schädel, sowie eingelegte Organe und Embryonen beeindruckten uns und ließen uns gelegentlich ein wenig ehrfürchtig erschauern. Besonders beeindruckend fanden wir eine präparierte Anakonda, welche gerade dabei war ein Wildschwein zu verschlingen.

Alles in allem war es ein gelungener Ausflug, den wir jedem empfehlen können!

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017