staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum/Datenschutz
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Ein Gedicht zum Gewicht · 07.01.2014

Bei den Klassen 5c und 5d im Unterricht
zum Thema Waagen spricht ein Bericht

vielmehr ein GEDICHT zum GEWICHT!

Die Schülerinnen beschäftigte eine Frage:
Wer baut die anschaulichste Balkenwaage.
Gute Materialien zum Bau gab es schon
Holz, Kunststoff, Metall, Papier, Karton.

Sie sollten sodann mit der Waage wiegen,
aber ohne dass sich ihre Balken verbiegen:
Erbsen, vom Zucker eine Messerspitze,
Gummibären, Schokolinsen und Lakritze.

Reis, Würfelzucker, Kaffeebohnen lagen
passend in den Schalen; doch versagen
andere mit abgezählten Gewichtsstücken.
Ja, so konnte das Wiegen nicht glücken.

War es zu schwer, dann die Schülerin nahm
Portionen weg, bis die Schale zur Mitte kam.
Einige Krümelchen waren hier und da zu viel,
das Gleichgewicht der Waage war das Ziel.

Die Richtung oben/unten war missverständlich
auch Plus oder Minus waren sehr umständlich.
Alle Mädels der 5c/d sahen den Hinweis ein
und bestätigten überaus zielstrebig zu sein.

Und sie legten diverse Sachen immer wieder
zur Balance auf ihre Waagschalen nieder.
Sie ließen, ohne ihre Waagen anzufassen,
diese auf und nieder schwanken lassen.

Bald war es für die Schülerinnen geschafft:
aufgerafft und mit gemeinschaftlicher Kraft,
konnten alle die Aufgabe perfekt ausführen.
Fazit: Man sollte alle Balkenwaagen küren!

E. Denzer

„Die Waage gleicht der großen Welt: Das Leichte steigt, das Schwere fällt“.

(Gotthold Ephraim Lessing)

 



Schuljahr:

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018