staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
  
 

Exkursion zur Universität Kaiserslautern · 14.10.2012

Am 27.09.2012 fand an der Technischen Universität Kaisers-lautern die Studieninformationsveranstaltung „Schülerinnen-tag – NATUR WISSENSCHAFT TECHNIK“ für Schülerinnen der Klassenstufen 10 – 13, statt, die Einblicke in natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachbereiche ermöglichte. Die Uni bot ein Programm, bei dem Schülerinnen die Möglichkeit hatten, selbst interessante Versuche auszuprobieren, Vorlesungen zu hören, Versuchsdemonstrationen zu besuchen, Informationen über Berufsfelder sowie Berufsaussichten zu erhalten, Räumlichkeiten der Universität (Fachbereiche, Labors, Bibliothek, Mensa) kennen zu lernen und Informationen über naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu gewinnen.

Geplant wurde die ganztägige Veranstaltung für 57 Schülerinnen der Klassen 10c und 10d.

Von der Uni wurden 63 Workshops, Fachschaftsangebote und Vorträge angeboten, man konnte sich für drei Angebote online anmelden. Kurz vor Anmeldeschluss meldeten sich noch 20 Schülerinnen der Chemie- und Physik-Leistungskurse 11 – 13 an.

Begleitet wurden die Schülerinnen von ihren Chemie- oder Physiklehrern Herrn Claessen, Frau Denzer, Herrn Ullenbruch und zusätzlich Frau Böhm. Wir starteten um 06:30 Uhr an der Goldschmiede mit 2 großen Bussen. Ab 09:30 Uhr, ausgestattet mit Campusplan und Programm, besuchten die Schülerinnen ihre drei gebuchten Workshops und Vorträge.
Wir Lehrer und Lehrerinnen hoffen, dass durch diese Veran-staltung die Schülerinnen der 10. Klassen naturwissenschaftliche Leistungs- oder Grundfächer wählen, alle Teilnehmerinnen interessante Erkenntnisse erhalten haben und sich für ein naturwissenschaftliches Studium begeistern könnten.

Positive Kommentare von Schülerinnen der 10 c/d:
Workshops waren interessant, ansprechend gestaltet, informativ und lehrreich. Selbst experimentieren zu können, machte Spaß: Herstellung eines Lippenstifts, Gewinnung eines eigenen Parfüms, Löten, Testen der Kunststoffbeständigkeit, Programmieren eines Roboters auf verschiedene Aktionen. Kurzweilig war das Mischen und Destillieren der Duftstoffe und der Bau eines Stirling-Motors – schöne Demo-Versuche – Informationen über Studiengänge – gute Erklärungen – Essen in Mensa oder Cafeteria – Campus – Einblicke in die Studienwelt/Fächer – der am meisten (22 mal) gewählte Workshop: „Es ist nicht leicht, ein Hotdog-Verkäufer zu sein“ gefiel gut, war lustig und gut präsentiert – hilfsbereite Studenten – lehrreicher Vortrag zum modernen Thema „Sozialnetzwerke“ – informativer Physik-Vortrag über alltägliche Schwingungen, der Interesse an Physik weckt – coole Versuche in Chemie – spannender Experimentalvortrag in der Chemie.

Positive Kommentare von Schülerinnen der Oberstufe:
Gut gemachte, spannende Workshops, die Spaß machten – vielseitiges Programm – ansprechende und fesselnde Vorträge (gut gefiel „4-dimensionale Würfel“) – auf theoretische Überlegungen folgte Praktisches – interessante Vorträge, da sie auf schon Bekanntes aufgebauten – Hilfe bei der zukünftigen Studienwahl – informative Experimentalvorträge in Chemie („Goldregen, Lichtträger, Eiswürfel-Zündung“) und Physik („ultracoole Quantenwelten“) –Mensa-Essen und Crêpes waren lecker und preisgünstig.

Fazit der Schülerinnen:
„Die Exkursion war gut organisiert, der Tag sehr interessant – eine Hilfe für die Wahl der Leistungs- bzw. Studienfächer.
Wir würden gerne wieder hinfahren und auch noch zu anderen Unis fahren!“

Elisabeth Denzer

 



Schuljahr:

November 2017

Oktober 2017

September 2017

August 2017