staatlich anerkannte Privatschule
Mädchenrealschule, Mädchengymnasium, Ganztagsschule Home Lageplan Kontakt Impressum
Schule  Gemeinschaft  Gymnasium  Realschule  Orientierungsstufe  MSS  GTS  AGs  Nachrichten  Termine  Service 
 

UNSERE GTS - DAS IST EIN ECHT GUTES ANGEBOT FÜR SIE UND IHRE TOCHTER!

WAS WIRD DENN GEBOTEN?

GTS – gemeinsam mit anderen lernen
GTS – sinnvolle Freizeitgestaltung
GTS – als Hilfe für berufstätige Eltern

Seit dem Schuljahr 2006/07 besteht unsere Ganztagsschule in Angebotsform. Sie ist ein Angebot für Schülerinnen, die gemeinsam mit anderen lernen und einen Teil ihrer Freizeit gestalten wollen und damit eine Hilfe für berufstätige Eltern. Jeden Montag bis Donnerstag gehen viele unserer Schülerinnen gemeinsam essen, erledigen in Gruppen ihre Hausaufgaben und verbringen anschließend noch eine Stunde mit fachlicher Vertiefung oder anregenden Arbeitsgemeinschaften. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein Jahr. Sie beinhaltet auch die Teilnahme am gemeinsamen Mittagstisch.

WIE GEHT DENN DAS?

Jeden Montag bis Donnerstag von 13.00 – 15.45 Uhr.

Ausnahmen sind unterrichtfreie Tage und die wenigen Tage, an denen Dienstbesprechungen oder Gesamtkonferenzen stattfinden. Auch an diesen Tagen kann aber ggf. eine Betreuung für Ihre Tochter organisiert werden.

GEMEINSAMES MITTAGESSEN IN DER MENSA:

Nach dem Unterricht um 13 Uhr gehen die Schülerinnen zum gemeinsamen Mittagessen in die Mensa. Zur Auswahl stehen jeden Tag ein Vollkostgericht, ein fleischloses Essen oder einen großen Teller Salat vom Salatbuffet. Dazu gibt es jeweils einen Nachtisch.
An das Mittagessen schließt sich eine beaufsichtigte freie Erholungszeit auf dem großen Pausenhof an.

60 MINUTEN HAUSAUFGABENZEIT:

In festen Gruppen, immer gemeinsam mit den anderen GTS-Schülerinnen der eigenen Klasse, machen die Schülerinnen selbständig ihre Hausaufgaben. Diese werden von den Lernzeitkräften v.a.in der Orientierungsstufe auf Vollständigkeit und Sauberkeit überprüft. Die betreuenden kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind in der Regel Lehrkräfte unserer Schule.
Bei der betreuten Lernzeit handelt es sich nicht um Nachhilfe. Selbstverständlich werden aber konkrete Fragen der Schülerinnen beantwortet, zu gegenseitiger Hilfe angeregt und unterstützende Hilfen für das Arbeitsverhalten gegeben. Die Erfahrung zeigt, dass Vokabeln besser zu Hause gelernt werden sollten.

JEDEN TAG EINE ANDERE AG:

Jede Schülerin besucht ab 15.00 Uhr jeden Tag eine andere, aber feste Arbeitsgemeinschaft. Ihre Tochter geht also z.B. jeden Montag in die AG „Kreatives Gestalten“, jeden Dienstag z.B. in eine Sport-AG usw. Die AGs werden am Schuljahresanfang gewählt. Zum Halbjahr gibt es eine Tauschbörse. Das Spektrum der AGs ist sehr reichhaltig [LINK ZU DEN AGS]. Das Angebot variiert von Schuljahr zu Schuljahr.
Sollte ihre Tochter mit den Hausaufgaben in der Lernzeit trotz ihres Engagements nicht fertig geworden sein, so kann sie statt der jeweiligen AG in eine betreute, offene Gruppe gehen, in der noch bis 15.45 Uhr Hausaufgaben fertiggestellt werden können.

WAS KOSTET SIE DAS?

Wir sind in Rheinland-Pfalz. Das Land sorgt für seine Kinder. Schule ist kostenlos.
Das Essen günstig.

Die Anmeldung erfolgt verbindlich für jeweils ein Jahr. Die Teilnahme ist nicht vorzeitig kündbar. Sie beinhaltet auch die Teilnahme am gemeinsamen Mittagstisch. Für das Mittagessen ist ein Verpflegungskostenbeitrag von umgerechnet 4,- € festgesetzt. Der Betrag wird in zehn Monaten mit jeweils 64,- € / Monat erhoben. Sollte dieser Betrag eine große finanzielle Belastung für Sie darstellen, so wenden Sie sich bitte an das Schulbüro. Sind Sie nach dem Bildungspaket leistungsberechtigt, so können Sie bei der für Sie zuständigen Stelle Kostenübernahme beantragen.

 



Informationen

Aktion

AGs der GTS

Erlebnisse

Formulare der GTS: